B-WURF

Verpaarung zwischen
"UNA paula vom verstal" und "holstep's out-top" (churchill)
holstep's out-top
"CHURCHILL"

geboren: 30.07.2013

Farbe: Chocolate (EE)

HD/ED: HD-A2/A2, ED-0/0

Vater: Holstep's Happy Sappy

Mutter: Flavuya Makkato Vuveya

UNA PAULA VOM VERSTAL

geboren: 22.09.2017

Farbe: Chocolate (EE)

HD/ED: HD-A1/A2, ED-0/0

Vater: Lab Treasure's Quit Playing Games

Mutter: Polly vom Verstal

Aktueller Stand:

Deckakt hat stattgefunden

 

Geburtstermin: 13.04.2020

Tag 35/63: Wir sind uns sicher! Unsere Paula ist tragend! Heute ist der 35. Tag von insgesamt 63 ihrer Trächtigkeit. Wir freuen uns riesig auf die Welpen unseres B-Wurfs, die voraussichtlich am 17. April zur Welt kommen werden!

Tag 38/63: Die werdende Mami hat heute das schöne Wetter genossen und in der Sonne ein Schläfchen gemacht. Die Babys sind übrigens nun schon fast 5 cm groß und etwa 6 Gramm schwer!

Tag 45/63: Paula verbringt die meiste Zeit mit schlafen. Zu Spaziergängen muss man sie fast überreden. Aber ist ja auch kein Wunder: Sie hat schon ordentlich zugelegt und einen richtigen Babybauch bekommen. Es nützt aber nichts, denn für die Geburt muss sie schließlich fit bleiben. Gestern Abend konnten wir übrigens das erste Mal die Bewegungen der Welpen spüren, als wir unsere Hand auf ihren Bauch gelegt haben!

Die Welpen hängen nun in Mamas Bauch an ihrer Nabelschnur wie ein Raumfahrer im Weltall. Sie können sich in ihren mit Wasser gefüllten Fruchtblasen frei bewegen und sind dort wunderbar stoßgesichert. Ein bisschen Fell haben sie auch schon, wenn auch noch schütter. Dafür sind die aber schon richtige kleine Schokokinder, denn die Pigmentierung ist schon fertig. Auch die Ohrmuscheln sind schon fertig ausgeprägt.

Tag 56/63: Jetzt dauert es nur noch eine Woche bis zum errechneten Geburtstermin und Paula ist mittlerweile kugelrund. Spaziergänge gibt es nur noch im Schneckentempo und als kleine Runden. Auf mehr hat sie auch absolut keine Lust mehr.

Seit letzter Nacht schlafen wir nun gemeinsam im Welpenzimmer, um Paula an die Wurfkiste zu gewöhnen. Da fühlte sie sich scheinbar schon ganz wohl, denn sie hat die ganze Nacht freiwillig darin geschlafen wie ein Stein - aber schlafen tut sie im Moment ja sowieso gerne.

Die Tritte der Kleinen kann man jetzt auch schon richtig sehen, nicht mehr nur fühlen.

Ab heute sind die Kleinen übrigens schon überlebensfähig, würden sie jetzt zur Welt kommen. Ein paar Tage können sie sich aber ruhig noch Zeit lassen, denn umso stärker sind sie dann! Es dauert nicht mehr lange!

Tag 59/63: Unsere Osterüberraschung - DIE BABYS SIND DA! 

Heute, am 13.04.2020, also in der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag, hat unsere Paula sechs kleine Schoko-Welpen zur Welt gebracht! Es sind zwei Jungs und vier Mädchen geworden!

Zwar sind sie vier Tage zu früh dran und dementsprechend noch ein bisschen lütt, doch es sind alle munter!

Wir dürfen die Kleinen vorstellen:

- Bertha, 392g

- Bärbel, 365g

- Boje, 393g

- Bella, 408g

- Bolle, 377g

- Bille, 355g

Obwohl es Paulas erster Wurf ist, hat sie alles mit Bravour gemeistert. Selbst beim Abnabeln hatte man den Eindruck, sie hätte das schon hundert Mal gemacht. 

Wir sind glücklich, dass Mutter und Kinder wohlauf sind und freuen uns auf die nächste Zeit!

Tag 3: Sie wachsen und gedeihen! 

Es scheint, als könne man den Welpen beim Wachsen zuschauen, so sehr haben sie schon zugelegt. Das Kriechen zu Mamas Zitzen geht schon recht zügig und wenn nicht gleich genug Milch kommt oder die Zitze nicht auf Anhieb gefunden wird, wird auch ordentlich rumgequakt!

Tag 6: Fast eine Woche um!

Die Zeit rennt und mit jedem Tag werden unsere Kleinen größer, dicker und agiler. Zwar sind Augen und Ohren weiterhin geschlossen (die öffnen sich nämlich erst mit etwa zwei Wochen), doch funktioniert das Kriechen durch die Wurfkiste schon ziemlich gut und ziemlich schnell. Passt ihnen etwas nicht oder haben sie schon wieder Hunger, wird der Unmut lautstark kundgetan. 

Hunger haben sie übrigens ständig, quasi die ganze Zeit. Da sind sie eben schon echter Labrador! 

Paula macht ihre Sache weiterhin hervorragend. Sie weiß ganz genau, wann die Babys was brauchen und schläft und kuschelt stundenlang mit ihnen in der Wurfkiste. Man hat den Eindruck, ihr gefällt die Mutterrolle ganz gut. :-)

Man sagt übrigens, dass sich das Gewicht der Welpen nach einer Woche etwa verdoppelt haben soll. Tja, was sollen wir sagen? Beim Wiegen gestern Abend, also nach 5 Tagen, haben unsere kleinen Dicken das schon geschafft. Lediglich den beiden Jungs fehlten noch jeweils 10g, aber das ist wirklich zu vernachlässigen. 

Hier die aktuellen Zahlen:

- Bertha: 832g

- Bärbel: 752g

- Boje: 776g

- Bella: 825g

- Bolle: 744g

- Bille: 767g

Es läuft also alles prima. So kann es weitergehen!

Tag 14: Hallo, Welt!

Einer nach dem anderen öffnet nun langsam die kleinen Äuglein. Zwar können die Kleinen noch nicht richtig sehen, doch das wird sich in den nächsten Tagen ändern. Auch die Gehörgänge öffnen sich dann und die Babys werden anfangen, ihre Wurfgeschwister und ihre gesamte Umgebung aktiv wahrzunehmen.

Übrigens haben alle Welpen erst einmal blaue Augen. Die Farbe verändert sich jedoch noch in den nächsten Wochen und wird bei unseren schließlich ein Braun- bzw. Haselnusston erreichen.

Tag 18: Der erste Blick aus der Wurfkiste!

Die Babys haben heute das erste Mal einen Blick aus der Wurfkiste gewagt. Mittlerweile haben alle die Augen geöffnet und auch mit dem Laufen klappt es schon ziemlich gut, sodass die Welt jetzt entdeckt werden kann!

Tag 21: zum ersten Mal Futter

Heute sind die Kleinen schon ganze drei Wochen alt! Und in der Zeit sind die ordentlich gewachsen. Sie wiegen mittlerweile das 4-5fache, können sehen und laufen. Und da sie schon so weit sind, gab es nun das erste Mal richtiges Futter! Zwar ist das erstmal nur eine "Probier-Portion" gewesen, doch scheinbar hat es allen gut geschmeckt!

Das wiegen die Babys aktuell:

- Bertha:   2040g

- Bärbel:   2060g

- Boje:        1960g

- Bella:       2140g

- Bolle:       2000g

- Bille:         1950g

In den nächsten tagen werden sie weiter ihr Welpenzimmer unsicher machen. Wenn das Wetter mitspielt, dürfen sie auch bald in den Außenauslauf. Es steht alles bereit!

Tag 36: Spielen im Garten!

Über 5 Wochen sind die Welpen nun schon alt und alles, was zwischen ihre spitzen Zähnchen kommt, wird angenagt! Die ersten blutigen Stellen an den Händen und Löcher in der Kleidung haben wir schon!

Wenn das Wetter mitspielt, sind die Kleinen im Garten, genießen die Sonne und ärgern sich gegenseitig. Auch Spielzeug finden sie richtig toll!

Übrigens haben alle schon etwa 4 kg!

Tag 52: Kampf um die Socke!

Die Babys haben in den letzten Tagen und Wochen nicht nur ordentlich an Gewicht zugelegt (sie liegen nun etwa bei 6kg!), sondern sind mittlerweile richtig stark und geschickt geworden. Außerdem wissen sie genau was sie wollen: zum Beispiel meine Socke!

Nachdem sich vier Welpen in meiner Socke festgebissen hatten, habe ich den Kampf schließlich aufgegeben und den Kleinen ihre Beute überlassen ;-) 

Fotos dazu sind unten. Vielen Dank an dieser Stelle an Caro, die an diesem Tag so viele tolle Fotos gemacht hat!

Auch Tag 52: Impfen und Chippen

Zum Erwachsenwerden gehört im Leben eines jeden Welpen auch der erste Besuch des Tierarztes.

Heute wurden alle sechs untersucht, geimpft und gechippt. Natürlich waren die kleinen Racker tapfer und haben das super überstanden! So ein kleiner Pieks macht ihnen gar nichts aus!

Damit hat jetzt jeder neben der persönlichen und einzigartigen Chipnummer zur Identifikation auch einen eigenen EU-Heimtierausweis bekommen. 

Es wird also langsam ernst: Nur noch eine Woche bis zum Start in ihr (neues) eigenes Leben!

Übrigens meint die Tierärztin, dass alle Welpen super aussehen!

Tag 53:  Wurfabnahme!

Heute war die Zuchtwartin des Labrador Club Deutschland e.V. bei uns, um den Wurf abzunehmen. Das bedeutet, dass alle Welpen begutachtet werden. Kontrolliert werden u.a. nochmals die Gesundheit der Mutter sowie der Welpen und es wird geprüft, ob Fehler wie Knickruten, Gebissfehlstellungen oder fehlende Hoden bei den Rüden vorliegen. 

Und wir dürfen mit Stolz verkünden, dass unser B-Wurf fehlerfrei ist!!

Tag 57: Es wird ernst.

Morgen ist der Tag gekommen, an dem die ersten drei Welpen uns verlassen werden. Die neuen Familien freuen sich alle schon sehr und haben so einiges eingekauft und vorbereitet. Ihnen steht eine spannende, aber auch anstrengende Zeit bevor. Wir raten allen, die Welpenzeit zu genießen, denn sie werden so schnell groß.

Die Kleinen entdecken zur Zeit voller Abenteuerlust unseren Garten und die benachbarte Wiese. Sie wollen unbedingt noch mehr von der Welt sehen und scheinen bereit zu sein für ihren Umzug.

Wir selbst sind es noch nicht so richtig, aber wir sind sicher, dass alle ein schönes Zuhause bekommen werden. Das macht den Abschied ein kleines bisschen leichter.

18.06.2020 - Mittlerweile sind alle Welpen in ihr neues Zuhause eingezogen. Wir wünschen allen neuen Welpenbesitzern viel Freude mit ihren neuen Familienmitgliedern!

Auch wenn es manchmal anstrengend sein mag, werden die Kleinen euch so viel zurückgeben, dass jede Pipipfütze und der anfängliche Schlafmangel schnell vergessen und verziehen ist!

ÜBERSICHT

KONTAKT

Langenstückenweg 1A

21521 Dassendorf

0177 5000797

ELBGEESTLABRADOR@GMX.DE

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon

Wir sind Mitglied im LCD.e.V. und züchten nach den entsprechenden Vorschriften und Richtlinien.